Haftpflichtversicherung Vergleich

Haftpflichtversicherung Vergleich

Psychologische Wirkung – mehr Stress, weniger Ruhe, wenn auch nicht sofort ersichtlich, die psychologischen Folgen mangelnden Versicherungsschutzes sind nicht unerheblich.

 Die beliebtesten Seiten:

Haftpflichtversicherung Vergleich

  • Hausratversicherung Vergleich

    botton jetzt vergleichen

Als Sachversicherung gilt die Hausratversicherung. Sie bietet  Versicherungsschutz  für das Inventar, in Sachen Einrichtungsgegenstand, also für Gebrauchs-Einrichtungs- und Verbrauchsgegenstände des Haushaltes, (Einrichtungsgegenstände) definitiv um Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Einbruchdiebstahl, Raub und Vandalismus. Neben den reinen Sachschäden sind dabei auch entstehende Kosten wie zum Beispiel Aufräumungskosten, Schutzkosten und Hotelkosten versichert. Zusätzlich sind weitere Einschlüsse möglich, wie zum Beispiel der Diebstahl von Fahrrädern oder die Abdeckung von Elementarschäden und Überspannungsschäden: Hier sind mögliche Selbstbehalte zu beachten.

Üblich ist die Versicherung des Hausrats zum Wiederbeschaffungswert, Versicherer ersetzen die Kosten, um Sachen der gleichen Art und Güte in neuwertigem Zustand wieder zu beschaffen. Die Hausratversicherung ist eine verbundene Sachversicherung.

Ausserdem zählen dazu Beispielsweise Mobiliar, Haushaltselektronik, Klamotten und beiläufig auch Lebensmittel und Bikes. Genau genommen keinesfalls zu dem Mobiliar gehörend, wohl aber durch die Versicherungsbedingungen generell berücksichtigt gelten auch geschäftlich genutzte Details wie PC, Aktendeckel und Diktiergerät.

Generell sollte man sich bei der Wahl des Anbieters und der Versicherung Zeit nehmen, um zu vergleichen und ein individuell geeignetes Angebot zu finden.

Haftpflichtversicherung Vergleich

Vorteile:

Die Vorteile einer Hausratversicherung liegen auf der Hand. In den Wohnungen befinden sich Gegenstände, die nicht gerade billig sind und einen hohen Versicherungswert aufweisen. Sollte es zu einer Beschädigung oder einer nicht mehr zur Wiederverwendbarkeit des Hausrates durch Feuer, Leitungswasser, Hagel, Sturm, Einbruchdiebstahl, Raub oder Vandalismus kommen, ohne dass ein Versicherungsschutz durch eine Hausratversicherung besteht, kann dieses zu einer großen finanziellen Belastung führen.

Mitunter müssen ganze Wohnungseinrichtungen neu angeschafft werden, was die finanziellen Möglichkeiten von vielen Personen schnell übersteigen kann.

 

Nachteile:

Die Nachteile einer Hausratversicherung halten sich hingegen in Grenzen. Im Grunde sollte man vor allem abwägen, ob sich eine Hausratversicherung im individuellen Fall lohnen könnte.

Spärlich eingerichtete Wohnungen – zum Beispiel von Studenten – müssen nicht in jedem Fall versichert werden, wenn ein potenzieller Schaden auch ohne die Regulierungsleistungen einer Versicherung kompensiert werden könnte. Bewusst sollte dem Interessenten sein, dass nicht alle Schäden, die der Hausrat erleiden kann, auch tatsächlich mit einer Hausratversicherung abgesichert werden können. Zum Teil sind Erweiterungen des Versicherungsschutzes im individuellen Fall sinnvoll oder notwendig, um perfekt abgesichert zu sein. In anderen Fällen greifen manche Versicherungen aufgrund von Ausschlüssen gar nicht – etwa wenn grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

Haftpflichtversicherung Vergleich

Fazit:

Zum versicherten Wohnungsinhalt gehört die Wohnungseinrichtung und alles, was üblicherweise dem privaten Gebrauch oder Verbrauch dient. Ebenso umfasst die Deckung Nebenräume oder Nebengebäude wie Keller und Dachboden oder Ähnliches. Dazu zählen insbesondere gelagerte Möbel, Werkzeug, Gartengeräte Sportgeräte aber auch Kinderwägen, Kfz-Zubehör und Lebensmittel.

Des Weiteren umfasst die örtliche Geltung der Hausratsversicherung gemeinschaftlich genutzte Flächen, die jedoch nicht öffentlich zugänglich sind (Treppenhaus, Fahrradraum). In solchen Sparten sind in der Norm Bikes (für den Fall, dass sie gesichert sind), Kinderwägen, Geräte des Garten, Möbel des Garten sowie Wäsche auf jeden Fall versichert.Die meisten Versicherungen versichern auch typische, im Freien gelagerte Gegenstände, wie auf Balkonen, Terrassen oder im Garten.

 Versicherungen vergleichen botton

Haftpflichtversicherung Vergleich 1

Haftpflichtversicherung Vergleich

  • Wohngebäudeversicherung Vergleich

    botton jetzt vergleichen

Wohngebäude stellen einen hohen Wert dar. Mögliche Schäden – beispielsweise durch einen Brand verursacht – können sehr hohe Kosten verursachen. Denn die Wiederherstellung und Berichtigung defekter oder schadhafter Gebäudeteile wird allzeit kostenaufwändiger. Völlig davon abgesehen was eine Rekonstruktion verbraucht, wenn das Wohngebäude total zerstört wird. Die Wohngebäudeversicherung ist deshalb eine wichtige Vorsorge, die jeder Hausbesitzer treffen sollte.

Als Sachversicherung wird auch eine verbundene Wohngebäudeversicherung benannt, die ein definiertes Wohngebäude gegen die im Versicherungsvertrag versicherten Gefahren und Kosten versichert. Das versicherte Gebäude kann rein zu Wohnzwecken genutzt werden oder aber einen gewerbsmäßigen Bestandteil beinhalten. Maßgeblich ist, dass ein solches versicherte Dingsbums bis zu wenigstens fünfzig Prozent zu Wohnzwecken dient. Die elementaren Grundgefahren, die im Normalfall versichert werden können sind Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel. Die damit verbundenen sowie weiterführenden Kosten sind über den Versicherungsvertrag eingeschlossen.

Über die elementaren Grundgefahren hinaus, liefern die allermeisten Versicherungen in der Bundesrepublik Deutschland darum auch erweiterten Versicherungsschutz gegen häufig ausgebaute Elementargefahren an. Hierzu gehören beispielsweise Überschwemmungen, Erdbeben, Erdsenkungen oder Erdrutsche.

Haftpflichtversicherung Vergleich

Vorteile:

Vorteil des neuen Bausteinkonzeptes ist es, dem Kundenbedarf besser entsprechen zu können und gleichzeitig die Kundenbindung zu erhöhen.

Es gibt zwei Produktlinien:

Basis. Diese beinhaltet ein Deckungskonzept auf Mindestschutzniveau. Es kann nicht durch Bausteine ergänzt werden. Es gilt eine obligatorische Selbstbeteiligung von 150 EUR. Dauernachlass, Bündelbonus, Kombirabatt und Treubonus finden keine Anwendung.

Modulares Konzept. Dieses besteht aus dem Grundschutz „Wohngebäudeversicherung“, dem Erhöhungsbaustein „Sicherheit Plus“ sowie aus optionalen Bausteinen, die weitere, kundenindividuelle Risiken absichern.

Haftpflichtversicherung Vergleich

Nachteile:

Die Auswertung der unterschiedlichen Versicherungen zeigt, dass es immense Preisunterschiede gibt. Diese lassen sich wegen den steigenden Unwetterkatastrophen erklären, die eine tiefe Mulde in die Geldkasse der verschiedenen Gebäudeversicherer gerissen haben, im Zuge dessen wurde passend gehandelt. In dem Zusammenhang haben zahlreiche Versicherer den Beitragssatz der Elementarversicherung drastisch angehoben.

 

Fazit:

Durch die Wohn- und Gebäudeversicherung sichern sich Besitzer eines Hauses gegen Elementarschäden wie Graupel, Feuer, Orkan und sogar gegen Leitungswasserschäden ab. Dieser Schutz gehört zum notwendigen Grundschutz für die eigenen vier Wände. Das Problem ist das große Preisgefälle zwischen den Tarifen. Hierbei kann ein Blick auf den aktuellen Gebäudeversicherung Test, Licht ins Dunkel bringen und präsentiert Anbieter samt Beitragsniveau.

Versicherungen vergleichen botton

Haftpflichtversicherung Vergleich

  • Haftpflichtversicherung Vergleich

    botton jetzt vergleichen

Dass heutzutage Freund und Feind eine kostengünstige Haftpflichtversicherung braucht, bemerkt man schon daran, sobald jemand auf Wohnungssuche spaziert. So gut wie alle Wohnungseigentümer oder Sachverwalter schließen heute einen Mietvertrag mit Interessenten ab, die keine Haftpflicht Versicherung haben. Zu schnell passiert eine kleine Panne, die großen Schaden anrichtet und er Eigentümer hat dann das Nachsehen, wenn der Verursacher nicht das Einkommen oder Vermögen hat, um den entstandenen Schaden zahlen zu können.

Dabei kommt der Privat Haftpflichtversicherung im Alltag noch eine andere Aufgabe zu. Sie muss nämlich prüfen, ob die Ansprüche, die wider ihren Versicherten getätigt werden, auch tatsächlich aus dem gültigen nationalen Anrecht hergeleitet werden können. Ist das in keinster Weise der Sachverhalt, werden die Haftpflicht Versicherungen die Regulierung der Schäden im Namen ihres Versicherten ablehnen.

Ist man Besitzer einer Privathaftpflicht Versicherung möchte man gleichwohl im Kopf behalten, dass diverse Defekte vertraglich völlig ausgeschlossen werden können. Ein oftmals unterschätztes Beispiel sind die so genannten Gefälligkeitsleistungen. Deshalb sollte man vor der Vertragsunterzeichnung sehr genau auf das Kleingedruckte achten.

Haftpflichtversicherung Vergleich

Vorteil:

Wie bei allen Versicherungen gibt es auch bei Haftpflichtversicherungen Vor- wie auch Nachteile. Diese sind immer abzuwägen, bevor man einen entsprechenden Vertrag abschließt. Erst aus dem Ergebnis dieses Abwägens kommt man zu einer Entscheidung.

Die Vorteile einer Haftpflichtversicherung, liegen für die Versicherten eigentlich auf der Hand. Egal, um welche Haftpflichtversicherung es sich handelt, ein Abschluss einer solchen Haftpflicht bringt immer Vorteile, da man gegen Schäden abgesichert ist, die man sonst aus eigener Tasche bezahlen müsste.

 Es sollte jedoch immer abgewogen werden, bei welcher Versicherung man die Haftpflicht abschließt, um später nicht eventuell unterversichert zu sein. Dass Versicherungen bei dem gleichen Versicherungsunternehmen gleich günstig sind. Es gibt Unternehmen, die sich auf bestimmte Haftpflichtfälle spezialisiert habe, in diesem Bereich auch sehr günstig sind, in anderen Bereich, die für sie eher am Rande liegen, dafür umso teurer sind.

 Haftpflichtversicherung Vergleich

Nachteil:

Wie bei allen Verträgen und Vertragsarten gibt es auch bei den Haftpflichtversicherungen erkennbare Nachteile.

Ein Nachteil ist der, dass Versicherungsunternehmen ihren Haftpflichtversicherten leider nach einem oder mehreren Schadensfällen die Haftpflicht kündigen.

 Für einen so Gekündigten ist es sehr schwer, eine neue Haftpflichtversicherung zu finden, da die meisten Unternehmen vor Abschluss einer Versicherung nachfragen, ob man von einer anderen Versicherungen im Haftpflichtbereich gekündigt wurde.

Manche gehen sogar noch tiefer ins Detail und fragen und fragen nach dem genauen Warum der Kündigung der vorherigen Versicherung. Da wird es für Versicherungswillige schwer, eine neue Versicherung zu finden und eine neue Haftpflichtversicherung abschließen zu können. Leider kündigen die Versicherungen oft schon nach relativ kleinen Schadensbeträgen, so dass sich die Versicherungsbeiträge bei dieser Versicherungsgesellschaft manchmal nicht gelohnt haben.
Ein anderer Nachteil einer Haftpflichtversicherung kann die Verzögerung der Auszahlung der Schadenssumme sein. Hiervon sind entweder der Versicherte selbst betroffen, wenn er für den Schaden in Vorleistung getreten ist. Oder die geschädigte Person, die so eventuell eine ganze Weile auf ihren Kosten sitzen bleibt und dadurch in finanzielle Probleme gerät.

Haftpflichtversicherung Vergleich

Fazit:

Generell ist zu sagen, dass Haftpflichtversicherungen, egal für welchen Bereich, im Falle eines Schadens eine erhebliche Entlastung des Versicherten darstellen. Ohne eine Haftpflichtversicherung steht man finanziell plötzlich schlechter da, wenn ein Schadensfall eintritt, verliert man möglicherweise sein gesamtes finanzielles Hab und Gut. In ganz schlimmen Fällen, wie zum Beispiel Personenschäden, muss man möglicherweise für den Rest seines Lebens Behandlungskosten und die Rente des Geschädigten zahlen. Dies bedeutet vielleicht das Aus für so manchen persönlichen Lebenstraum und viel Angespartes ist dadurch verloren.

Wichtig sind auf jeden Fall, egal über welche Art von Haftpflicht man eine Versicherung abschließt, die ausreichend hohen Deckungssummen. Hier gilt die Formel: Lieber zu hoch als zu niedrig versichert abgesichert ist, um weniger kann einem in finanzieller Hinsicht bei einem Haftpflichtschaden passieren.

Versicherungen vergleichen botton

Haftpflichtversicherung Vergleich

 

Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht Versicherung Vergleich

botton jetzt vergleichen

Ich wollte die Lampen in unserem Treppenhaus schon lange erneuern lassen. Wäre ich  früher aktiv geworden,

hätte Herr Günther aus dem 2. Stock die letzte Stufe gesehen und wäre nicht gestürzt. Glücklicherweise ist nichts Schlimmeres passiert, er ist beim Sturz mit einem gebrochenen Arm davon gekommen. Natürlich wurde ich als Vermieter dank meiner Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht optimal unterstützt!

Schneller als gedacht sollte man darauf achten, dass man auf dem eigenen Grundstück vor finanziellen Folgen gut abgesichert ist, dafür existiert eine Eigenheim- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung zu einem eigentümlich niedrigen Betrag.

 

  • Die Versicherer bieten Ihnen eine hohe Versicherungssumme – bis zu 15 Millionen € für alle Personen-Sach- und Vermögensschäden je Versicherungsfall.
  • Es wird geprüft, ob die Schadenersatzansprüche berechtigt sind und zahlen im Fall der Fälle.
  • Es werden unberechtigte Ansprüche zurück gewiesen, im Notfall auch vor Gericht.
  • Es stehen Ihnen erfahrene Fachleuten zur Seite.
  • Und Sie? Können sich entspannt zurücklehnen.
  • Kommt in Ihrem Haus, auf dem zugehörigen Grundstück oder den Gehwegen jemand zu Schaden, sind Sie verantwortlich.
  • Ausgenommen, Sie besitzen eine Zurich Haus- und Grundbesitzer- Haftpflichtversicherung für vornehmlich selber genutzte Ein- und Zweifamilienhäuser. Folgend sind Sie vor finanziellen Forderungen zuverlässig geschützt.

 

Vorteile:

Kommt es auf Ihrem Grundstück zu einem Unfall, haften Sie mit Ihrem gesamten Vermögen. Das gilt für Sach- und Vermögensschäden genauso wie für Schäden an Personen. Besonders Personenschäden und daraus resultierende Kosten für Behandlung, Schmerzensgeld und Verdienstausfall summieren sich schnell auf hohe Beträge. Im Zweifelsfall müssen Sie dafür ein Leben lang aufkommen. Die Grundbesitzerhaftpflicht nimmt Ihnen diese Belastung ab und ersetzt die Ansprüche bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssumme.

 

Nachteile:

Nicht alle Schäden sind versichert, eine Grundbesitzerhaftpflicht mindert das Risiko für Sie als Vermieter enorm. Sie deckt eine Vielzahl von Personen und Sachschäden ab und bietet zusätzlichen Rechtsschutz. Es gibt aber auch Situationen oder Schäden, die nicht über die Haftpflichtversicherung versichert sind:

Defekte, die durch externe Begebenheiten wie Gluthitze, Frost oder Nässe kommen, werden gleichfalls keinesfalls von der Versicherungsgesellschaft bezahlt.

Die Haftpflichtversicherung übernimmt ausschließlich für gemietete Wohnungen und gemietete Häuser. Defekte, die von dem Eigentümer im eigenständig bewohntem Eigenheim oder die von seinem Besitzer auf dem Grundstück begangen worden sind, werden nicht übernommen.

Wohnen Sie gemeinsam mit Angehörigen in einer häuslichen Gemeinschaft, werden Ihnen entstandene Personen- oder Sachschäden nicht übernommen.

Ebenfalls nicht von der Haftpflichtversicherung übernommen werden Schäden, die Sie vorsätzlich verursachen, die sich Mitversicherte gegenseitig zufügen oder die Sie als Vermieter selbst erleiden.

Haftpflichtversicherung Vergleich

Fazit:

Wer als Haus-, Wohnungs- oder Grundstücksbesitzer sein Eigentum an andere Personen vermietet, der sollte eine Eigenheim- und Grundbesitzerhaftpflicht besiegeln. Die Beitragssumme ist in Kollation zu den im Schadenfall zu erwartenden Schadenersatzzahlungen überaus unbedeutend. Für ein Zweifamilienhaus ist der Schutz mit einer Versicherungssumme von 5 Mio. Euro schon für unter 50 Euro im Jahr zu haben. Bedenkt man, dass die Summe auf die Betriebs­kosten­-Abrechnung umgelegt werden kann, ist das ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ein Vergleich der Haus- Und Grundbesitzerhaftpflicht lohnt sich aber trotzdem.

 Versicherungen vergleichen botton

Haftpflichtversicherung Vergleich

  • Rechtsschutzversicherung Vergleich

    botton jetzt vergleichen

Unter einer Rechtsschutzversicherung versteht man unter einen privatrechtlichen Vertrag mit einem Versicherer, wodurch sich der Versicherer gegen Prämienzahlung des Versicherungsnehmers verpflichtet, die erforderlichen Leistungen für die Wahrnehmung der rechtlichen Interessen des Versicherten im vereinbarten Umfang zu erbringen. Diese besonderen Pflichten und Rechte beider Parteien des Vertrages eines
Zuversicherungvertrages von Rechtschutz erklären sich unmittelbar nach einem Versicherungsvertragsgesetz (VVG) und dessen vertraglichen Vereinbarungen, die regelmäßig in Form von Allgemeinen Geschäftsbedingungen geschlossen werden.

Ohne Deckungsbegrenzung oder bis zu der im Vertrag vereinbarten Deckungssumme (im Regelfall 250.000 € je Rechtsschutzfall; in der Regel ausreichend zum Durchschreiten von zwei Instanzen) übernehmen die Rechtsschutzversicherer folgende Kosten:

  • die gesetzlichen Anwaltsgebühren des von einem Versicherten uneingeschränkt bestimmenden Rechtsanwaltes;
  • Zeugenvergütung – Sachverständigengelder (Privatgutachten ausgeschlossen)
  • Gerichtskosten
  • Kosten des Gegners, soweit der Versicherungsnehmer diese übernehmen muss.

 

Auch Strafkautionen – in der Regel bis zu 50.000 € – werden übernommen, um den Versicherungsnehmer vor dem Strafvollzug zu schützen. Nicht übernommen werden Geldstrafen und Bußgelder.

In aller Regel erreicht man, daß Selbstbeteiligungen vereinbart werden, je Rechtsschutzfall betragen die klassischen Selbstbehaltshöhen zwischen 150 bis 250 €. Ob unter Einsatz einer geringen Mehrprämie die Selbstbeteiligung auszuschließen ist, sollte bei Vertragsabschluss geklärt werden.

Der Versicherungsschutz gilt europaweit und auch in den Anliegerstaaten des Mittelmeeres, die nicht zu Europa gehören (Algerien, Marokko usw.), zudem auf dem zu Portugal gehörenden Madeira und den Azoren und auf den zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln.

Grundsätzlich gilt: Minderjährige Kinder sind mitversichert. Mündige, ledige Kinder sind mitversichert, sofern sie bis dato überhaupt keine langfristige Berufstätigkeit ausüben. Bei Kindern die volljährig sind endet die Mitversicherung bei manchen Versicherern mit dem 25. oder 27. Geburtstag. Einige wenige Versicherungsgesellschaften bieten beiläufig den Verkehrsrechtschutz für mündige mitversicherte Kinder exklusive Zusatzkosten anbei.

Für etliche Leistungstypen existiert Versicherungsschutz eigentlich erst unmittelbar nach dem Ende einer gewissen Sperrfrist von einem viertel Jahr nach dem Beginn der Versicherung. Für unerwartete Fälle (z. B. Verkehrsunfall) wird die Versicherung ohne Wartezeit tätig.

Die Versicherer prüfen darüber hinaus, ob die Rechtsverfolgung hinreichende Aussicht auf Erfolg bietet und ob dem Versicherten kein schuldhaftes Handeln zur Last gelegt wird. Meist wird im Rahmen einer Deckungsanfrage geprüft, ob der Rechtsstreit versichert ist.

Rechtsschutzversicherungen sind heute in der Regel modular aufgebaut. Jedermann darf sich also durchringen, ob der Geneigte ein Gesamtpaket, das sämtliche verfügbaren Leistungsarten absichert, versichert, oder aber sich selbst mit einem Versicherungsschutz für bestimmte Bereiche des Lebens beschränkt.

Haftpflichtversicherung Vergleich

Vorteile:

Der größte Vorteil dieser Verfahrensweise besteht darin, dass eine gemeinsame Einigung erzielt wird. Anders als beim klassischen Rechtsweg gibt es am Ende keinen Gewinner und auch keinen Verlierer. Auf diese Weise dürften Verhältnisse keinesfalls so umfassend beschädigt werden. Schlechtweg beim Nachbarschaftsstreit ist dies eine umpfangreiche Problematik. Es ist allzeit schöner, sofern man sich einigt. Entscheidet das Gericht, besteht meist ein dauerhaft schlechtes Nachbarschaftsverhältnis.

 

Nachteil:

Im Allgemeinen bringt das Mediationsverfahren keine Nachteile mit sich. Allerdings gibt es Rechtsschutztarife, die letztlich vorschreiben, dass im ersten Schritt immer der Weg der Moderation zu gehen ist. Hierdurch ist der Versicherungsnehmer weniger flexibel. Es gibt aber auch Tarife, bei denen die Moderation optional angeboten wird und somit nicht verpflichtend ist.

Haftpflichtversicherung Vergleich

Fazit:

Die Rechtsschutzversicherung hat sich als Mittel des risikobegrenzten Zugangs zur Justiz bewährt. Trotz der wichtigen Funktion der Rechtsschutzversicherung und ihrer wachsenden Bedeutung wird regelmäßig Kritik laut. Im Rechtsalltag werden immer wieder debattiert:

  • Zeitpunkt des Eintritts des Rechtsfalles
  • Nicht versicherte Rechtsfälle
  • Deckungsablehnung
  • Freie Anwaltswahl

 

Mit einer Rechts­schutz­versicherung unterm Kissen schlafen viele Menschen ruhiger: Der Versicherer über­nimmt Anwalts- und Verfahrens Kosten für viele Rechts­streitig­keiten.  Die Versicherer bieten wieder mehr gute Tarife – fast die Hälfte der Angebote schaffte ein Gut. Doch selbst die besten Angebote im Test helfen nicht bei jedem Streit.

Versicherungen vergleichen botton

 

Haftpflichtversicherung Vergleich

  • Tierhalterhaftpflichtversicherung Vergleich

    botton jetzt vergleichen

Die private Haftpflichtversicherung ist eine recht gute Versicherungsform, denn sie kommt für viele Schäden im alltäglichen Leben auf. Und auch wenn man Tiere hat, braucht man eine bestimmte Versicherung, weil die normale Haftpflichtversicherung nicht zum Tragen kommt, wenn ein Tier einen Schaden verursacht. Die Versicherung für das Tier wird Tierhalterhaftpflichtversicherung genannt und man kann sie bei vielen Versicherungsgesellschaften abschließen!  Vergleichen um die richtige Versicherung

Selbstverständlich ist der Halter eines Tieres für das Tier und somit auch für die Handlungen des Tieres verantwortlich. Sogar wenn er das Handeln nicht hat vorhersehen können oder es nicht verhindern hätte können. Nicht immer fair, aber genauso ist es. Ob nun der Hund über den Zaun springt und auf die Straße läuft und dort einen Unfall verursacht, ob eine Katze eine teure Gartenliege verunreinigt oder anderes. Sogar bei einem Pferd muss man haften, wenn dieses einfach auf die Straße galoppiert und es dort zu Fahrzeugschäden kommt. Ob das Tier dabei stirbt oder nicht, man hat hohe Kosten zu tragen, die man einfach nur mit der Tierhalterhaftpflichtversicherung vermeiden kann.

Als privater Tierhalter haften Sie für alle Schäden, die Ihr Tier verursacht – auch dann, wenn Sie persönlich keine Schuld trifft. Währenddessen Kleintiere wie Samtpfoten, Federvieh und Hamster aktuell in der Privat- Haftpflichtversicherung mitversichert wurden, brauchen Sie als Besitzer von Vierbeinern die bellen und Pferden einen zusätzlichen Versicherungsschutz. In einigen Bundesländern besteht für Hunde sogar eine Versicherungspflicht.

Haftpflichtversicherung Vergleich

Vorteile:

Die Vorteile einer Tierhalterhaftpflichtversicherung liegen klar auf der Hand,  Sicherheit, finanzielle Unabhängigkeit, Rechtsschutz im Schadensfall sowie ein Leben mit weniger Stress und Sorgen.

Es sollten ausreichende Versicherungssummen festgelegt werden, wahlweise zwischen 5 Mio. oder 10 Millionen.

Welpen und Fohlen sind bei der Mutter für 1 Jahr beitragsfrei mitversichert. Übernahme von Mietsachschäden an gemieteten unbeweglichen Sachen (z. B. Pferdebox). Schadenersatz bei ungewolltem Decken.

 

Nachteile :

Die Nachteile bei fehlender Tierhalterhaftpflicht sind demnach zufolge: mangelnde Sicherheit, fehlender Rechtsschutz. Im Alltag wie auch im Beruf kommt es schnell mal zu einem Unfall oder einer versehentlichen Fahrlässigkeit. Die Folgen können teilweise schwere Personen-, Sach- oder Vermögensschäden sein, deren finanziellen Folgen man ohne eine Tierhalterhaftpflichtversicherung völlig allein ausgesetzt ist. Im Schadensfall steht dann keine Versicherung hinter einem, die sich um die Schadensersatzansprüche des Geschädigten kümmert und für den entstandenen Schaden aufkommt. Stattdessen haftet man ausschließlich selbst mit seinem ganzen Vermögen.

Denn wer weiß, dass er im Schadensfall nicht versichert ist, muss immer mit der Angst leben, dass durch sein Fehlverhalten einmal andere Personen oder deren Eigentum zu Schaden kommen.

Haftpflichtversicherung Vergleich

Fazit:

Sofern man sich für den Abschluss einer Tierhalterhaftpflichtversicherung entschieden hat. ist es wichtig darauf zu achten, dass der jeweilige Versicherer tatsächlich alle Schäden auch abdeckt, wie etwa Personenschäden, Sachschäden und Vermögensschäden.

Darüber hinaus ist die Laufzeit einer solchen Versicherung zu berücksichtigen. Je länger diese geht, desto eher kann man Kostenvorteile dadurch gewinnen, jedoch bringt eine längere Laufzeit auch eine höhere Bindung mit sich.

Wird gerne mit dem Tier verreist, sollte darauf geachtet werden, dass die Versicherung sowohl im In- als auch im Ausland gültig ist um unvorhergesehene Ereignisse zu vermeiden.

Versicherungen vergleichen botton

Haftpflichtversicherung Vergleich

  • Unfallversicherung Vergleich

    botton jetzt vergleichen

Im Gesundheitswesen versteht man unter Unfallversicherung, eine Versicherung gegen Folgen eines Unfalls. Die akuten Notfälle und auch die längerfristigen Formen einer leichten oder auch schweren Invalidität, sowie auch Todesfolge. Die Abdeckung der eigenen Schäden oder die der Mitversicherten, ungeachtet der Schuldfrage ab. Die Unfallversicherung deckt im Allgemeinen nicht nur die medizinischen Kosten ab, auch die unfallverbundenen Kosten, wie Krankentransport ab, sondern auch die längerfristigen Folgekosten (Schmerzensgeld, Übergangsgeld, Pflegegeld ). Die genaue Leistung hängt jeweils vom Versicherungsvertrag ab.

Haftpflichtversicherung Vergleich

Vorteile einer Unfallversicherung:

Für wenige Euro im Jahr lässt sich eine private Unfallversicherung schon recht günstig abschließen und einen ausreichenden Schutz  vereinbaren.

Mit  einer Invaliditätszahlung  nach einem Unfall, haben wir eine größere Geldsumme zur Verfügung, mit der man Leistungen bezahlen kann, die für einen Umbau der Wohnung, entsprechend dem Invaliditätsgrad erforderlich wäre.

Bei schon sehr  geringen Invaliditätsgraden wird eine entsprechende Invaliditätsleistung  fällig. Bei einer steigenden Invalidität erhöht sich auch die Leistung  der Versicherung.

Unfallversicherungen können auch von den Personen abgeschlossen werde, die aus verschiedenen gesundheitlichen Gründen bei anderen Versicherungen abgelehnt wurden.

Haftpflichtversicherung Vergleich

Nachteile einer  Unfallversicherung:

Ein gravierender Nachteil ist, dass die Unfallversicherung nur gegen Unfallfolgen schützt, denn die meisten dauerhaften körperlichen Schäden werden nicht durch Unfälle verursacht,   sondern durch Krankheiten. Ist die Ursache der Schädigung  nicht auf einen Unfall zurück zuführen, geht der Versicherte leer aus.

Ein weiterer Aspekt ist dabei zu beachten, dass  auch bei hohen Versicherungssummen das Geld nur für einen bestimmten Zeitraum  ausreicht.

Haftpflichtversicherung Vergleich

Fazit:

Wie oben dargelegt, ist es sehr wichtig dass jeder Mann oder Frau auf jeden Fall eine entsprechende Unfallversicherung abschließen sollte. Bei  vernünftigem Prämienaufkommen ist man gut abgesichert  und kann beruhigt seine Hände in den Schoß legen. Gesundheit kann man sich nicht kaufen, aber bei einem unerwarteten  Unfall ist das Risiko dann gut abgesichert.

Versicherungen vergleichen botton